Wir konvertieren Punktwolken zu Revit- und AecoSim-Modellen

Als Ergänzung zu 3D-CAD-Modellen – Raumdarstellungen von einem Objekt, fügt BIM (Gebäudedatenmodellierung) zusätzliche Informationen aus Datenbanken hinzu. Jedes Element (Wände, Fenster, Böden usw.) wird genau definiert und ist parametrisch als Ergebnis anzusehen. 2D-Pläne, Querschnitte und Erhebungen können automatisch von einer definierten Position oder Richtung aus generiert werden.

BIM-Modelle können andere Strukturelemente, auch MEP genannt, wie Elektro, Sanitär usw. beinhalten.  

Der Datenaustausch zwischen verschiedenen BIM-Formaten kann Probleme verursachen. Wir können native BIM-Modelle in den zwei führenden Formaten Revit (von AutoDesk) und AecoSlim (von Bentley Systems) erstellen.
Wie bei den „Standard“-Modellen ist die Detailgenauigkeit auch bei den BIM-Modellen von entscheidender Bedeutung.
Hier einige Beispiele, die 5 Detailebenen zeigen.

SO WIE AUCH BEI STANDARDMODELLEN, IST IN DER ANFANGSPHASE EINE ENTSCHEIDUNG ÜBER DIE DETAILTREUE NÖTIG.

 

Projekte - BIM-Modelle