ZEMENTSILO in CHELM

STANDORT

Chelm, Polen

VERMESSUNGSGERÄTE

Scanner Riegl VZ-400, Leica TCRA 1101

FERTIGSTELLUNGSZEIT

50 Tage /1 Person, 10 km Straßen

ENDPRODUKT

Punktwolke, 2D-Bereiche, 3D-Netzmodell

BESTANDSVERMESSUNG DER NEU ERRICHTETEN ZEMENTSILOS IN CHEŁM

Der Kunde hat uns beauftragt, eine Bestandsvermessung der abgeschlossenen Konstruktion von zwei neuen Zementsilos mit einer Kapazität von jeweils 125.000 Tonnen im Zementwerk in Ostpolen durchzuführen und die neu gebauten Konstruktionen mit dem Konzept zu überprüfen.

Für den Kunden war die Bestimmung der Dichte der Stahlbetonschalen wichtig, daher war die Genauigkeit unserer Bestandsvermessung von entscheidender Bedeutung.

Mit 3D-Scanning führten wir eine sehr genaue Vermessung der Kontrollpunkte durch, um die Genauigkeit der Scanregistrierung deutlich zu verbessern. Innerhalb sowie außerhalb der Betonhülle wurden 60 individuelle Scanner positioniert und anschließend in einem lokalen Koordinatensystem registriert.

Als Ergänzung zur Punktwolke zeichneten wir einen traditionellen 2D-Querschnitt durch die Kuppel und generierten ein präzises, farbiges 3D-Netzmodell, das eine Abweichung der Schalendicke repräsentieren sollte.

Kategorien:

vIDEO:

GALERIe:

Projekte - industrie: