Palais in Görlitz

STANDORT

Görlitz / Zgorzelec, Polen

VERMESSUNGSGERÄTE

Scanner VZ-400 Riegl, Tachymeter TCRA1101 Plus

FERTIGSTELLUNGSZEIT

2 Tage vor Ort (300 Scans), 35 Bearbeitungstage im Büro (CAD und Registrieren bzw. Filtern der Wolken)

ENDPRODUKT

einheitliche Punktwolke, Truview, Revit-Modell, 2D-Dokumentation des Modells  

ERSTELLUNG EINES 3D-BIM-MODELLS VOM PALAIS IN GÖRLITZ

Eines von bisher wenigen BIM-Projekten innerhalb Polens: das Objekt war ein denkmalgeschütztes Palais vor einem grundlegenden Umbau. Der Kunde wünschte sich ein umfassendes Scanning, mit etwa 300 Scanner-Positionen und gab ein 3D-Modell in der Autodesk Revit (Modell BIM) Software in Auftrag. Auf Basis des BIM-Modells und mit der Detailgenauigkeit LoD 3 wurde eine 2D-Dokumentation angelegt. Das Objekt war wegen seiner außergewöhnlichen Konstruktion sehr arbeitsaufwendig und erwies sich als langwieriger als geplant. Verantwortlich hierfür war vor allem der zeitliche Aufwand für die vollständige Bearbeitung. Dennoch war der Endeffekt sehr zufriedenstellend.

Kategorien:

VIDEO:

GALERIE:

Projekte - Erbe: